Will Smith in Neom gesichtet

Der amerikanische Schauspieler und Musiker bereist nach dem Red Sea International Film Festival das Golf-Königreich

Kurz nach der Nachricht, dass es eine Fortsetzung von “I Am Legend” geben wird, ist der amerikanische Schauspieler Will Smith in Saudi-Arabien unterwegs – besucht er womöglich zukünftige Drehorte? Fakt ist, nach einer Stipvisite auf dem Red Sea International Film Festival in Jeddah wurde er soeben in Neom gesichtet. Seine persönlichen Eindrücke aus der riesigen Entwicklungsregion im Nordwesten von Saudi-Arabien, nah der Grenzen zu Jordanien, teilt Will Smith mit seinen Followern auf Instagram. In einem fesselnden Video ruft er nach der Besichtigung einiger Bauprojekte aus: “Das ist verrückt, halt dich fest, das ist verrückt”, während er da schon inmitten von hoch aufragenden Felsen stand, vermutlich in der Gegend des Wadi Tayyb unweit der ersten Module der Megastadt THE LINE am Roten Meer (im Wadi Tayyb verbrachte wohl der biblische Mose seine Jahre im Exil).

Der Schauspieler, der durch die kultige Fernsehserie “Fresh Prince of Bel-Air” berühmt wurde, und sich einen Namen als erwachsener Darsteller in durchdachten Komödien wie der “Men in Black”-Triologie oder als Charakter-Mime im eingangs erwähnten “I Am Legend” machte, war sichtlich fasziniert von der atemberaubenden Landschaft und von den innovativen Ideen in Neom. Während er die Region erkundete, gab er Einblicke in die im Bau befindliche Sindalah-Insel des Megaprojekts und äußerte seine Bewunderung für die zahlreichen Initiativen, die dort Gestalt annehmen. Während seiner Reise spielte er eine Partie Basketball und besuchte ein Freiluftkino in den NEOM Media Studios, während der auf seinen Hubschrauber wartete #

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Prev
Darf es noch etwas fantastischer sein?

Darf es noch etwas fantastischer sein?

Aber gerne: Epicon in Neom

Next
Shaweesh!
You May Also Like